Wir über uns

Unsere Schule, die „Goethe-Schule“ Höhr-Grenzhausen, liegt stadtzentral im Stadtteil Höhr. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich die katholische Pfarrkirche mit ihrem weithin sichtbaren Glockenturm als markantes Wahrzeichen.
Wer von außen kommt und uns sucht, der kann sich gut an diesem schönen Bauwerk orientieren.

Höhr-Grenzhausen wird auch über die Region hinaus als „die Kannenbäckerstadt“ bezeichnet, weil sie ein weltweit bekanntes keramisches Zentrum für verschiedene Fachrichtungen ist. Die Fachhochschule für Keramik, das CeraTechCenter und ein ebenfalls überregional bekanntes Keramikmuseum  sind wichtige Fixpunkte für dieses Stadtprofil, zuzüglich einer Vielzahl ortsansässiger Keramikbetriebe.

Der Olympiastützpunkt für Tischtennis befindet sich ebenfalls in Höhr-Grenzhausen, im Ortsteil Grenzau.

Außerschulische Kompetenzen aus beiden Feldern, sowohl dem keramisch-künstlerischen, als auch dem sportlichen fließen schon lange auch in unsere schulische Arbeit ein. Verstärkt nutzen können wir diese fachspezifischen Fähigkeiten unserer Mitbürger im Rahmen der Weiterentwicklung unserer Schule zur Ganztagsschule.

Unsere Schule ist die einzige Grundschule am Ort.

Seit dem Schuljahr 2005/2006 ist die Goethe-Schule Ganztagsschule in Angebotsform. Mittlerweile nutzen etwa die Hälfte unserer Schüler das erweiteret Bildungsangebot in der Ganztagsschule.

Zum Schuljahr 2010/2011wurde die Goethe-Schule zur Schwerpunktschule ernannt und trägt so gemäß der Vorgeben der UN-Menschrechts-Konvention zur Umsetzung eines inklusiven Schulsystems bei. Das bedeutet, dass Kinder mit erhöhtem Förderbedarf und beeinträchtigte Kinder auf Wunsch der Eltern in der Regelschule verbleiben und hier zieldifferent gefördert werden.
Zur personellen Unterstützung wurden uns deshalb zwei Förderschullehrerinnen und eine pädagogische Fachkraft zugewiesen.
Das mobile Sorgenbüro des Kinderschutzbundes ist ein zusätzliches Hilfsangebot, das im Rahmen der Schulsozialarbeit den Kinder bei Problemen aller Art als Ansprechpartner zur Verfügung steht und konkrete Hilfen und Unterstützung anbieten oder vermitteln kann.

Rahmenbedingungen unserer Arbeit

Zeitlich:

  • Offener Anfang um 8.00 Uhr
  • Unterrichtszeit von 8.10 Uhr bis 16.05 Uhr


Räumlich:

  • 15 Klassenräume
  • Ohrenspitzerraum
  • DaZ-Raum
  • 5 Betreuungs- und Projekträume für die Ganztagsschule
  • Werkraum, Küche, PC-Raum, Schülerbücherei, Mehrzweckraum, Ruhe- und Spielraum, Mensa
  • alte und neue Sporthalle                                                 


Personell

  • 15 Klassen mit Klassenstärken bis max. 24 Kinder
  • Schulsekretärin und Hausmeister
  • 2 Mitarbeiterin in der betreuenden Grundschule
  • 1 Pädagogische Fachkräfte
  • 2 Helfer im Freiwilligen Sozialen Jahr
  • 27 Mitarbeiter in der Ganztagsschule
  • 1 Förderschullehrerin
  • 31 Lehrer

Hier finden Sie uns:

Goethe-Schule Höhr-Grenzhausen
Schulstraße 9
56203 Höhr-Grenzhausen

Tel.: 02624/4749  
Fax: 02624/9429265

E-Mail:

goethe-schule@gs-hoehr-g.de  

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Goethe-Schule